HomeKontaktImpressum



Notice: Undefined index: HTTP_COOKIE in /var/www/www.verlagbt.de/htdocs/verlag/wLayout/structure/functions.php on line 27

Verlagsservice

Agenturservice

Beton
 
 
 
 
 
 
 
 

Cement International

Bookshop

Fachwissen Bau


Neuer Baukultur-Titel erschienen:
Bauen in Stein
Der Historie der mineralischen Baustoffe
Neuerscheinung:
Gestaltete Zementestriche
Gleich im bookshop informieren!
Neuer Baukultur-Titel erschienen:

Fünf Jahrzehnte Erfahrung


LP-Beton

Glätten von Betonböden im Freien mit LP-Beton

Werner Rothenbacher, Ulm

 

Betonflächen im Freien sind großen Beanspruchungen ausgesetzt. Neben der Verkehrsbelastung ist der Frost-/Tausalzangriff besonders zu beachten. Wenn ein maschineller Einbau des Betons nicht möglich ist, kann alternativ ein händischer Einbau mit anschließendem kurzem Glättvorgang ausgeführt werden. Zu beachten ist dabei, dass der Beton maximal in Konsistenz F3 eingebaut werden darf. Außerdem darf nur ein Glättvorgang mit Telleraufsatz erfolgen. Um den Beton zwischen Einbau und Glätten zu schützen, wird empfohlen, ein Zwischennachbehandlungsmittel aufzubringen. Die verwendete Betonzusammensetzung sollte robust sein und auf die Einbaubedingungen abgestimmt werden. In dem Beitrag wird über die Erstellung von Freiflächen aus Beton im Schwenk-Transportbetonwerk Ulm-Donautal berichtet.

 

Summary beton 10/2019 S. 358-361

Heft bestellen



10/2019 Themen


Glätten von Betonböden im Freien mit LP-Beton


Dauerhaftigkeitseigenschaften von Betonen
mit CEM II/C-M (S-LL)- und
CEM II/B-LL-Zementen